Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Schöningen e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

NP Förderpreis

Mitte September bewarb sich die Ortsgruppe, vertreten durch Jan Siemann beim NP Förderpreis. NP stellte Fördergelder in verschiedenen Kategorien zur Verfügung. Die DLRG Ortsgruppe Schöningen e. V. bewarb sich mit dem Projekt „Kleiderkammer“ bei NP. Ziel des Projektes ist es, unseren Mitgliedern des Jugend Einsatz Teams (JET) die benötigte Schutzkleidung kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Dies ist in der DLRG leider wenig üblich.

Zur Schutzkleidung unseres JET zählen neben Einsatzhose und Einsatzjacke auch Schutzhandschuhe, Schutzhelm und festes Schuhwerk. Dieses Kleiderpacket soll unseren JETTIS künftig kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

In nächster Zeit wird durch NP Kontakt zu uns aufgenommen und eine symbolische Übergabe des Preisgeldes in Höhe von 1.000 Euro unter Coronabestimmungen geplant.

Liqui Moly

Am 1. September 2020 erreichte uns eine Sachspende der Firma Liqui Moly. Liqui Moly stellt im April 2020 insgesamt 5,5 Millionen Euro bereit, um Rettungsdienste, Feuerwehren und Einsatzkräften benötigte Betriebs- und Pflegemittel zur Verfügung zu stellen. Hierdurch sollte die Einsatzfähigkeit unterstützt werden.

Die DLRG Ortsgruppe Schöningen e. V. bewarb sich ebenfalls, vertreten durch Jan Siemann bei Liqui Moly um eine Sachspende zu erhalten. So konnten wir am 1. September 2020 eine großzügige Sachspende, bestehend aus Betriebsmitteln, Ölen, Pflege- und Reinigungsmitteln für unseren Fuhrpark und die Gerätschaften entgegennehmen.

DLRG Schöningen erhält Spende von BILD hilft e. V. „Ein Herz für Kinder“

Eine Spende von BILD hilft e. V. „Ein Herz für Kinder“ löste kürzlich große Freude bei unseren Trainern aus. Der Verein stellt aktuell eine Million Euro für die Schwimmausbildung zur Verfügung. Wir erhalten hiervon eine finanzielle Unterstützung, um neues Ausbildungsmaterial anzuschaffen und weitere Trainer ausbilden lassen zu können.

„Die DLRG Schöningen bildet Kinder und Jugendliche vom Nichtschwimmer zum Schwimmer und vom Schwimmer zum Rettungsschwimmer aus. In der aktuellen Zeit schließen immer mehr Schwimmbäder, sodass die Badenden auf teils unbewachte Gewässer ausweichen. Jüngst ertranken auch in unserer Gegend Menschen an solchen, unbewachten Gewässern. Leider können viele Kinder und Jugendliche gar nicht oder nicht sicher schwimmen.“, so Jan Siemann, Technischer Leiter der DLRG Schöningen.

Durch den Austausch des Ausbildungsmaterials und die Ausbildung weiterer Trainer wollen wir unser Angebot im Bereich der Schwimmausbildung weiter ausbauen, um der hohen Nachfrage an Schwimmkursen besser begegnen zu können.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing